Skip to content

Zahnmedizin

Das Studium der Zahnmedizin dauert insgesamt fünf Jahre und folgt dem in Ungarn gültigen Lehrplan. Im klinischen Studienabschnitt (drei Jahre) wird auch hier nach deutscher Fachliteratur
unterrichtet, die im Heimatland zu erwerben und zum Studium mitzubringen ist.
Die Zahnmedizinstudenten erhalten nach Abschluss des vorklinischen Studiums kein Zeugnis über die Zahnärztliche Vorprüfung.
Nach verteidigter Facharbeit und bestandener zahnmedizinischer Abschlussprüfung wird das Diplom und der Titel „dr. med. dent.“ verliehen. Damit sind alle fachlichen Voraussetzungen erfüllt, um in Ungarn den zahnärztlichen Beruf uneingeschränkt ausüben zu können bzw. die Approbation zum Zahnarzt zu erlangen. Außerhalb Ungarns ist die Anerkennung des in Ungarn erworbenen Diploms von den Bestimmungen des jeweiligen Landes abhängig. In den EU Ländern ist das Diplom anerkannt.

Semmelweis Zahmedizin



Übernahmen aus anderen in- und ausländischen Universitäten für das 3. Studienjahr sind möglich, für:
• Studenten, die bereits ein Humanmedizinstudium abgeschlossen haben und ausschließlich zahnmedizinische Fächer benötigen (hier werden die vorklinischen propädeutischen Fächer im Blockunterricht angeboten);
• Studenten aus Österreich, die innerhalb ihres dort geführten Zahnmedizinstudiums alle humanmedizinischen Fächer mit Prüfungen abgeschlossen und nur noch die Ableistung der zahnmedizinischen Fächer ausständig haben;
• Studenten im Besitz der Zahnärztlichen Vorprüfung;
Die Online-Anmeldung gilt hier nicht, diese ist ausschließlich für Studienanfänger (Bewerber für Humanmedizin bzw. bei angestrebtem Zahnmedizinabschluss ab dem 1. Semester) möglich. Ein entsprechendes Anmeldeformular findet man auf der Webseite (Bewerbung für höhere Semester!).


Hier können Sie das Curriculum des Zahnmedizinstudiums herunterladen