Skip to content

Humanmedizin

An der Fakultät für Medizin der Semmelweis Universität wurde im Studienjahr 1983/84 ein Studiengang in deutscher Sprache eingeführt.   Das Studium dauert sechs Jahre und folgt dem in Ungarn gültigen Lehrplan (siehe Studienablauf!). Unterrichtet wird nach deutscher Fachliteratur, die im Heimatland zu erwerben und zum Studium mitzubringen ist.

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Ab dem dritten Studienjahr setzen die Praktika und Famulaturen eine für den Umgang mit den Patienten erforderliche Kenntnis der ungarischen Sprache voraus.

Nach verteidigter Facharbeit und bestandener humanmedizinischer Abschlussprüfung wird das Diplom und der Titel “dr. med.“ verliehen. Damit sind alle fachlichen Voraussetzungen erfüllt, um in Ungarn den ärztlichen Beruf uneingeschränkt ausüben zu können bzw. die Approbation zum Arzt zu erlangen. Außerhalb Ungarns ist die Anerkennung des in Ungarn erworbenen Diploms von den Bestimmungen des jeweiligen Landes abhängig. In den EU-Ländern ist das Diplom anerkannt.


Das 1. Semester eines Studienjahres beginnt Anfang September, die Vorlesungszeit Mitte Dezember. Das 2. Semester beginnt Anfang Februar und dauert bis Mitte Mai. Die Prüfungszeiten liegen zwischen Mitte Dezember und Ende Januar bzw. Mitte Mai und Ende Juni. (Das Studium kann nur zu Beginn des 1. Semesters [Wintersemester] und nie zu Beginn des 2. Semesters [Sommersemester] begonnen werden.)
Seit 2008 erfolgt die klinische Ausbildung ab dem 3. Studienjahr auch am Asklepios Campus Hamburg; Studienordnung und Studienablauf sind mit dem der Semmelweis Universität identisch.

Aufgrund der unterschiedlichen Unterrichtssysteme an den Universitäten in Ungarn und Deutschland ist eine Aufnahme in ein höheres Semester innerhalb der Vorklinik nicht möglich. Im Besitz des Zeugnisses über die Ärztliche Vorprüfung ist ein Einstieg in das erste klinische Jahr (drittes Studienjahr) möglich.

Hier können Sie das Curriculum des Humanmedizinstudiums herunterladen