Skip to content

Humanmedizin Szeged

An der Medizinischen Fakultät wurde der englischsprachige Studiengang 1985, an der Fakultät für Pharmazie 1986 eingeführt.

Seit dem Studienjahr 1999/2000 besteht auf der Medizinischen Fakultät auch ein deutschsprachiger Studiengang, jedoch nur für die ersten zwei Studienjahre. Nach den zwei erfolgreich abgeschlossenen Jahren kann das Medizinstudium an dem englisch- oder ungarischsprachigen Studiengang der Universität Szeged, bzw. dem deutschsprachigen Studiengang der Semmelweis Universität in Budapest fortgesetzt werden. . Das Medizinstudium kann an dem englisch (oder ungarischsprachigen) Studiengang der Universität Szeged, bzw. dem deutschsprachigen Studiengang der Semmelweis Universität in Budapest fortgesetzt werden.

Das Medizinstudium dauert sechs, das Pharmaziestudium fünf Jahre. Die Unterrichtssprache der vier vorklinischen Semester ist Deutsch oder Englisch. Ab dem dritten Studienjahr setzen die Praktika und Famulaturen jedoch die Kenntnis der ungarischen Sprache voraus.
     Nach verteidigter Facharbeit und bestandener humanmedizinischer Abschlußprüfung wird das Diplom und der Titel „dr. med.“ verliehen. Damit sind alle fachlichen Voraussetzungen erfüllt, um in Ungarn den ärztlichen Beruf uneingeschränkt ausüben zu können bzw. die Approbation zum Arzt zu erlangen.
     Außerhalb Ungarns ist die Anerkennung des in Ungarn erworbenen Diploms von den Bestimmungen des jeweiligen Landes abhängig. In den EU Ländern wird das Diplom anerkannt.


Studienablauf
Das 1. Semester eines Studienjahres beginnt Anfang September und endet Mitte Dezember. Das 2. Semester beginnt Anfang Februar und dauert bis Mitte Mai. Die Prüfungszeiten liegen zwischen Mitte Dezember und Ende Januar bzw. Mitte Mai und Ende Juni. (Das Studium kann nur zu Beginn des 1. Semesters [Wintersemester] und nie zu Beginn des 2. Semesters [Sommersemester] begonnen werden.)
Aufgrund der unterschiedlichen Unterrichtsysteme an den Universitäten in Ungarn und Deutschland ist eine Aufnahme in ein höheres Semester innerhalb der Vorklinik nicht möglich.


Empfohlener Studienablauf der Medizinischen Fakultät* Deutschsprachiger Studiengang

1. Studienjahr

Obligatorische Fächer: Anatomie, Präpariersaalpraktikum,Histologie, Medizinische Physik und Statistik, Chemie für Mediziner, Biologie für Mediziner, Grundlagen der Wiederbelebung

Obligatorische Wahlfächer: Ungarische Sprache, Biostatistische Rechnungen, Prinzipien der Molekularen Zellbiologie, Berufsfelderkundung, Einführung in die medizinische Chemie
Wahlfächer: Latein, Einführung in die Informatik

Kriterienfächer: Körpererziehung, Krankenpflegepraktikum

2. Studienjahr

Obligatorische Fächer: Anatomie, Präpariersaalpraktikum, Histologie, Biochemie und Molekularbiologie,
Medizinische Physiologie, Immunologie, Grundbegriffe in der Psychologie, Medizinische Soziologie

Obligatorische Wahlfächer: Einführung in die klinische Medizin, Ungarische Sprache, Terminologie, Humane Embryologie: Entwicklung der Organsysteme, Themenvorschläge für die Vorlesungsreihe „Medizinische Analytik“

Wahlfächer: Thanatologie, Klinische Anatomie, Mathematisches und Statistisches Modellieren in der Medizin, Kommunikation mit Sterbenden

Kriterienfächer: Körpererziehung